CAMPUS.GARTEN

zwischen Sellerie und Sachbeschädigung – ein Interview

Im Frühjahr wurde in der Nähe des X-Stahls ein neuer Campusgarten auf dem Universitätsgelände angelegt. Da die Umsetzung ohne vorhergehende Absprachen stattfand, wurde das Projekt stark kritisiert. Die Initiatoren des Campusgartens sehen dagegen in ihrer Arbeit einen zügig wirksamen Beitrag für eine lebendige Universitätsgemeinschaft. Emanuel von den Kamingesprächen hat beteiligte Studierende des Campusgarten, des StuKos, der Raumstation und des Projekts „Partizipation auf Abstand“ zu einem Interview eingeladen, um unterschiedliche Standpunkte zu diskutieren. „CAMPUS.GARTEN“ weiterlesen

ANTIRASSISMUS

eine Sammlung zum Informieren und Umdenken

Wenn man in den letzten Wochen die Social Media Accounts öffnete oder die Zeitungen aufschlug, wurde man fast überall sofort auf das Thema Black Lives Matter (BLM) aufmerksam gemacht. Ob durch Hashtags, Statement oder einfach nur ein schwarzes Bild.

Der Auslöser dafür und vor allem für weltweite Proteste war der Mord an George Floyd, der brutal von einem Polizisten mit dem Knie zu Boden gedrückt wurde und keine Luft mehr bekam. Seitdem bekommt das Thema Rassismus und Polizeigewalt vor allem auch auf den sozialen Medien sehr viel Aufmerksamkeit.

„ANTIRASSISMUS“ weiterlesen